banner_02.jpg

Schülerwettbewerbe haben eine lange Tradition an den Schulen und nehmen auch bei uns am Immanuel-Kant-Gymnasium eine besondere Rolle ein. Sie sind für unsere Schülerinnen und Schüler eine Chance, besondere Begabungen und Interessen in Handeln umzusetzen, Wissen und Kompetenzen zu vertiefen und ihr Engagement für die Schule und für die Sache unter Beweis zu stellen. Sie sind damit auch ein Element unseres Konzepts zur individuellen Förderung.

Dementsprechend ist es die Aufgabe der Schule, einzelne Schülerinnen und Schüler oder Schülergruppen zur Wettbewerbsteilnahme zu motivieren, sie zu unterstützen und die Ergebnisse der Teilnahme zu veröffentlichen – auf der Homepage, in der Zeitschrift „Einblicke“, in den schulischen Räumlichkeiten und auch in der örtlichen Presse.

In den folgenden Sparten haben wir häufig oder gar regelmäßig Wettbewerbe, an denen Schülerinnen und Schüler oder Gruppen teilnehmen:

  • Jugend forscht
  • Mathematikolympiade
  • Free Style Physics
  • Informatik-Biber
  • Wettbewerbe zur politischen Bildung
  • Kunstwettbewerb der Volksbanken
  • Geographie-Wettbewerb National Geographic
  • Bundeswettbewerb Fremdsprachen
  • Sportwettkämpfe im Fußball, Tischtennis, Basketball u. a. m.

Die Teilnahme an den Wettbewerben verlangt großes Engagement und einen zusätzlichen Zeitaufwand. Allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern gebührt für ihre Anstrengungen unsere Anerkennung.

Gerade im Bereich der Naturwissenschaften, wo es um manchmal recht komplexe Forschungsvorhaben geht, gilt es, durch besondere schulische Unterstützung zur Teilnahme zu motivieren. Wir haben daher Arbeitsgemeinschaften zur Wettbewerbsunterstützung eingerichtet, von denen wir uns einigen Erfolg versprechen.